Tagungsband: Intermedialität und Performativität in den Künstlerischen Therapien

Coming soon (Februar 2018)

Wissenschaftliche Grundlagen der Künstlerischen Therapien / Band 7
Herausgegeben von Peter Sinapius
Hamburg, Potsdam, Berlin: HPB University Press

Die Tagung ImperfeKT soll in Band 7 der Reihe „Wissenschaftliche Grundlagen der Künstlerischen Therapien“ dokumentiert werden. Der Band wird sowohl die Vorträge der Tagung beinhalten als auch die Ergebnisse aus den Laboratorien und Resonanzräumen.
Die Publikation wird entsprechend der Themenschwerpunkte der Tagung gegliedert sein:

Repräsentation und Aufführung: Werk und Prozess in Kunst und Therapie

Joy Kristin Kalu
Inszenierung trifft Krise: Das Subjekt der Enthüllung
Jörg Holkenbrink/ Anna Seitz
Wissenskulturen und ihre Aufführungen
Alexandra Hopf
Werk und Prozess in Kunst und Therapie (Arbeitstitel)

Transformieren und Übersetzen: Intermedialität und Intermodalität als Quelle für Veränderung

Hans Dieter Huber
Intermedialität und Performativität im sensomotorischen Handeln
Lucia Rainer
Entschuldigung, Ihr Bild hängt schief: Wie künstlerische Übersetzungs- und Rahmungspraktiken Veränderungsprozesse ermöglichen.
Peter Sinapius
Intermedialität und Intermodalität in den Künstlerischen Therapien (Arbeitstitel)

Selbstwirksamkeit und Beziehung: Künstlerische Therapien als Resonanzgeschehen

Jens Wendland
Über das Zueinander der Dinge – Dingkonstellationen als Ausgangsfiguren künstlerischer Praxis
Karen van den Berg
Damit wir uns besser fühlen? – Sozial engagierte Kunst und die Ästhetik des Provisorischen
Constanze Schulze
Selbstwirksamkeit und Beziehung: Künstlerische Therapien als Resonanzgeschehen (Arbeitstitel)