Wie ist es, ein Corona-Virus zu sein?

oder auch: “Wie ist es, eine Farbe zu sein?” – Über Kunst und Liebe, das Schweigen und die Gegenwart. Skizzen über eine Kunst im Sozialen. Jetzt erschienen in der 2. Auflage bei Frank & Timme

2c6bb9c8d3