Vorträge

Wald
vor lauter
Bäumen

Vortragsabschriften

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Singen und Sagen
Wie kommt die Musik in die Rede und wie kommt die Bedeutung in das Wort?
Virtueller Vortrag auf dem 10. GRAZER MUSIK THERAPIE TAG 2021 – „Auf jetzt!“ – Die Kunst des Alten und die Kraft des Neuen in der Musiktherapie 19.–21.11.2021
Wir brauchen unser Selbst nicht zu verwirklichen. Es ist immer schon da.
Ein kritischer Blick auf spirituelle Praktiken in Kunst und Therapie
Vortrag auf der Tagung „Kunst, Gesundheit, Spiritualität – Eine Spurensuche“ vom 15.-17.10.2021 in der Evangelischen Akademie Tutzing in Kooperation mit der Internationalen Gesellschaft für Gesundheit und Spiritualität e.V. und STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V.
Therapie, Kunst, Spiritualität
Stadt, Kunst, Resilienz: Künstlerisch
handeln im urbanen Raum
Performativer Vortrag mit Sandra Freygarten am 03.03.2018: "Stadt, Kunst, Resilienz: Künstlerisch handeln im urbanen Raum" auf dem Kulturpolitischen Forum Tutzing "Für eine Stadtkultur der Resilienz!", veranstaltet von der Evangelischen Akademie Tutzing und STADTKULTUR Netzwerk Bayrischer Städte
Die Bedeutung von Ästhetik und Kunst im therapeutischen Akt”
Vortrag auf dem Symposium der Fachklinik Hohenegg / Schweiz “Psychotherapie als Heilungsritual – die gemeinsamen Wirkfaktoren” am 07.09.2017
Mensch und Bild – Anthropologische und ästhetische Aspekte der therapeutischen Beziehung
Vortrag auf dem Symposium “Die Bedeutung des Menschenbildes für die Behandlung psychischer Erkrankungen” in Wiesbaden am 25.01.2017
Intermedialität in den künstlerischen Therapien
Vortrag auf dem 9. Symposium künstlerischer Therapien in der Altenarbeit in der Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen, Bad Klosterlausnitz am 05.11.2016
Therapie als ästhetische Praxis – Die Bedeutung des Sinnlichen für Therapie und Gesundung
Vortrag auf dem Symposium “Gesundung, Gestaltung, Kreativität”  der LVR-Klinik Düsseldorf am 14.10.2016
Kunst in sozialen Kontexten
Vortrag auf der Tagung: “Kultur und Gesundheit in der Stadt” am 29.09.2016 in Bad Kissingen
„Not sure“ – The Didactics of Elusive Knowledge
Vortrag an der European Graduate School, Saas Fee (Schweiz) June/ 23/ 2016: „Not sure“ – The Didactics of Elusive Knowledge
„Bilde Dich!“ – Über Bilder in der Kunsttherapie
Vortrag an der Hochschule für Kunsttherapie in Nürtingen am 27.11.2015 und an der Hochschule für Künste im Sozialen in Ottersberg am 04.02.2016
Künstlerische Forschung als Spielart einer phänomenologischen Forschungspraxis
Vortrag auf der Prätagung zur 20. Jahrestagung des DFKGT “Forschung in den künstlerischen Therapien” an der Alanus Hochschule am 3.7.2015
Ästhetik therapeutischer Beziehungen – Krankheit als ästhetische Geste
Vortrag auf dem Symposion “Therapeutische Allianzen” auf Kampnagel in Hamburg am 02. November 2014 im Zusammenhang mit dem Ausstellungsprojekt “Krankheit als Metapher – Das Irre im Garten der Arten”
Wo Du bist, ist ein Raum für mich – Gedanken über eine ästhetische Therapiepraxis am Beispiel eines Projektes in der Kinder- und Jugendpsychiatrie
Vortrag auf der 6. Fachtagung der Kinder- und Jugendpsychiatrie/ – psychotherapie am Ökumenischen Hainich Klinikum Mühlhausen “Heilsame Kunst/ Therapie als Kunst – Kunst als Therapie/ Eine Standortbestimmung” am 18. Juni 2014
Intermedialität in den Künstlerischen Therapien
Vortrag auf der Fachtagung “Kunst- und Musiktherapie im Dialog” in der Clemens-August-Jugendklinik/ Neuenkirchen am 26. März 2014
Die Ästhetik therapeutischer Beziehungen
Vortrag an der Alauns Hochschule Alfter am 13.12.2013
Sehen und Sagen. Das Dialogische in Kunst und Therapie
Vortrag auf der 30. Jahrestagung/ Deutscher Arbeitskreis Gestaltungstherapie/ Klinische Kunsttherapie e.V., 27. September 2013 in Nürtingen
What didn´t exist, happened – About the Third
Vortrag an der European Graduate School, Saas Fee (Schweiz) June/ 28/ 2013
Artistic Research in Applied Arts
Vortrag auf der internationalen Konferenz “Artistic Research in Applied Arts” 24. Mai 2013 an der HKS Ottersberg
Art Therapy in Prisons
2013 Vortrag auf der International Conference “Mental Health and Addictions in Prisons” am 27. Februar 2013 in Bucharest.
Wer möchte das nicht, einfach sich aufschwingen und davonfliegen.” Leben und Tod in den Bildern einer krebskranken Frau – Ein Forschungsprojekt
Vortrag auf dem achten Bad Schwalbacher Symposium am 28.11.2012
“Was es nicht gab, das geschah”
Vortrag auf dem zweiten Fachsymposium der Schweizer Kunsttherapieverbände am 9.11.2012: Werk oder Augenblick – vom Dritten in der Kunsttherapie.
Happiness – Does art make you happy?
Vortrag an der European Graduate School, Saas Fee (Schweiz) July/ 30/ 2012
Spurensicherung – Leben nach dem Glück
Vortrag auf dem 18. Internationalen Seminar für körperbezogene Psychotherapie, Körpertherapie und Körperkunst vom 29. April bis 4. Mai 2012 in Gleichenberg (Österreich).
Mensch – Medium – Kunst / Krankheit als ästhetische Geste
Vortrag auf der Tagung “Anthroposophisch orientierte Kunsttherapie im Dialog” am 7. Oktober 2011, Alanus Hochschule Alfter.
Poiesis – Forschung als Ereignis
Vortrag auf der Fachtagung „Anthroposophie im Hochschulkontext. Herausforderung und Chance“, 22. u. 23. September 2011, Fachhochschule Ottersberg.
The Aesthetics of a Therapeutic Relationship/ Therapy as an Aesthetic Practice
Vortrag an der European Graduate School, Saas Fee (Schweiz) July/ 26/ 2011.
Rolle rückwärts – Kunsttherapie bei Menschen mit Demenz
Vortrag im Krankenhaus-Museum Bremen am 28.06.2011.
Gegenwartsmomente
Vortrag auf der Tagung „Leibgedächtnis und Therapie“ (Body Memory and Therapy) in Heidelberg am 2.4.2011.
Stille. Die Präsenz des Bildes
2011 Vortrag auf dem Kongress des Aufbaustudiengangs Kunsttherapie an der Hochschule für Bildende Künste Dresden 10. – 13.3.2011 „Zeichen setzen im Bild – zur Präsenz des Bildes im kunsttherapeutischen Prozess.
„Ich ist ein Anderer” – Über die Ästhetik therapeutischer Beziehungen
Vortrag auf dem siebten Symposium der Rheingau-Taunus-Klinik/ Bad Schwalbach anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am 23. Februar 2011.
„In der Farbe zeigt sich das Leben“ oder „Wie ist das, wenn man eine Farbe ist?“
Vortrag auf dem Arbeitstreffen der Kunsterzieher an der FH Ottersberg am 29.10.10.
Bewegte Bilder – Bewegte Betrachter / Was Bild und Bewegung miteinander zu tun haben
Vortrag auf dem Kongress “Tanz und Therapie im Wandel” des Langen Instituts, am 25.10.2009 in Düsseldorf.
Krankheitsbewältigung bei Krebs – Bilder aus der Kunsttherapie
Vortrag auf der internationalen Jahreskonferenz der Anthroposophisch-Medizinischen Bewegung am 19.9.2009.
Kunst wirkt – Kunst als Therapie
Vortrag im Haus der Wissenschaft Bremen am 4.10.2008.
Iconic Turn – Die Metamorphose des Bildes in Kunst und Therapie
2007 Vortrag auf der Jahrestagung des Deutschen Dachverbandes für Kunst- und Gestaltungstherapie (DFKGT) am 21.9.2007 in Berlin.
Der therapeutische Kunstbegriff – Was macht der Therapeut mit seinen Bildern
2007 Vortrag an der Alanus Hochschule in Alfter.
Das Vergnügen traurig zu sein – Schwermut, Sehnsucht, Kunst
Vortrag auf dem 4. Symposium KunstTherapie in der Altenarbeit: „Depression im Alter – die kunsttherapeutischen Möglichkeiten“, Kleinburgwedel, 2006.
Bild und Bildlichkeit in der kunsttherapeutischen Dokumentation
Vortrag auf dem Herbstsymposion „Der Durchschnitt und der Einzelfall: Kunsttherapeutische Dokumentation zwischen Statistik und Poesie“, Ottersberg, 2005.
Kunsttherapie im Spannungsfeld zwischen Diagnostik und Intuition
Vortrag auf der internationalen Jahreskonferenz der Anthroposophisch-Medizinischen Bewegung, Dornach, 2005.
Art as the centre of art therapies education
Vortrag auf der European Arts Therapies Conference, University of Crete, Rethymno, Greece, 14. – 17.9.2005.